Zum Inhalt springen

Blog

Aktuelle Beiträge.

Das Funkprotokoll ZigBee wird vorrangig in Privatbauten eingesetzt, und einige Fachartikel beschreiben sowohl positive als auch negative Seiten. Doch wie sieht der Einsatz in Zweckbauten aus? DIAL bietet den Service »Troubleshooting« vor Ort an, um die langjährige Erfahrung im Bereich der Gebäudeautomation anzuwenden. Das folgende Praxisbeispiel einer Beleuchtungsanlage in einem Zweckbau erläutert die Vorgehensweise der Fehlersuche.

Das Internet und die damit verbundene Netzwerktechnik sind zum zentralen Bestandteil von Gebäuden geworden. Immer mehr Komponenten sind mit dem Netzwerk verbunden: z. B. Wireless Access Points, VoIP Telefone und Webcams. Die Stromversorgung durch Ethernet ist nicht nur hierbei von Vorteil. Auch für die Gebäudeautomation spielt Ethernet zunehmend eine große Rolle.

In der Automationswelt treffen etliche Standards, Systeme und Komponenten diverser Hersteller aufeinander. Durch diese Vielfalt verliert der Anwender häufig den Überblick. Aufgrund der Entwicklung des Internet of Things und des damit verbundenen Plans der allumfassenden Vernetzung unterliegt der Markt einer stark dynamischen Veränderung. Das »richtige System« für die Bedürfnisse auszuwählen, ist keine leichte Aufgabe.

Herstellerspezifische Automationssysteme sind im Vergleich zu offenen Systemen preislich attraktiv und die Projektierung und Inbetriebnahme funktioniert schneller und einfacher. Möchte der Anwender sich nicht auf einen Hersteller fixieren, können offene Standards, wie KNX verwendet werden. Die Abhängigkeit von Systemintegratoren beim KNX-System gehört schon bald der Vergangenheit an. Die Lösung: ETS Inside.

KNX RF (Radio Frequency) wurde bereits 2006 standardisiert und fristete bis zum Release der ETS5 ein Schattendasein. Seit dem Release ist es erstmals möglich, KNX RF Geräte direkt in der ETS zu projektieren und in Betrieb zu nehmen. Vermehrt entwickeln und vertreiben Hersteller für dieses Übertragungsmedium Produkte. Der Anwender sollte sich beim Einsatz der Geräte über Vorteile, Anforderungen, Frequenzen und Reichweiten bewusst sein.

Zurzeit sind viele funkbasierte Automationssysteme auf dem Markt. Zigbee ist fast jedem ein Begriff und sogar Discountmärkte bieten Heizungsthermostate mit einer Bluetoothsteuerung an. EnOcean hingegen ist weniger bekannt. Doch was macht dieses System aus? Kann es auch in Kombination mit anderen Systemen verwendet werden?

Der Trend ist klar: Smarte Gebäude brauchen vernetzte Systeme, um wachsende Bedürfnis nach Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort erfüllen zu können. Doch welches System und Übertragungsmedium soll für aktuelle Projekte verwendet werden? Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Lösungen?

Die Zeiten, in denen elektrische Geräte eigenständig für sich gearbeitet haben, sind längst vorbei. Im Alltag sind bereits fast alle Komponenten über ein Netzwerk mit der Umwelt verknüpfbar. Jüngste Entwicklungen sind von Begriffen wie »Internet of Things«, »Smart Home« bzw. »Smart Building« geprägt. Das Ziel: Eine lückenlose, übergreifende Anbindung von smarten Komponenten in ein »globales digitales Nervensystem«. Doch welche Chancen und Konsequenzen ergeben sich hierdurch in der Gebäudeautomation?

Die ETS ist eine herstellerunabhängige Software für die Konfiguration und Programmierung intelligenter Haus- und Gebäudesystemtechnik mit dem KNX System. Für die Planung, Projektierung, Inbetriebnahme und die Fehlersuche von KNX/EIB-Anlagen ist dieses Werkzeug unverzichtbar. Mit dem Release der neuen ETS5 und den zahlreichen Features wird die KNX-Welt jetzt noch einfacher. Welche Änderungen gibt es und können Daten aus früheren ETS Versionen problemlos weiterverarbeitet werden?

LED-Retrofit steht für ein LED-Produkt, das einem konventionellen Leuchtmittel nachempfunden ist und somit z. B. direkt am 230V-Netz betrieben werden kann. Beim Versuch diese Leuchtmittel zu dimmen, stellen viele Anwender ernüchtert fest, dass dieses Vorhaben gar nicht oder nur mit einigen Abstrichen möglich ist. Woher kommen diese Probleme und wird es in naher Zukunft Abhilfe geben?

Mit dem Siegeszug der LED und ihren funktionalen und gestalterischen Möglichkeiten rücken Schlagwörter wie »digitales Licht« oder »Lichtsteuerung« in den Fokus. DALI ist schon seit einigen Jahren am Markt präsent und erfährt jetzt mit der Edition 2 eine umfangreiche Erweiterung. Wohin geht die Entwicklung? Welche Potentiale ergeben sich in der Anwendung?