Zum Inhalt springen

Blog

Aktuelle Beiträge.

14. September 2016
Lighting Design ›

Innerhalb weniger Jahre hat sich die LED zur dominierenden künstlichen Lichtquelle entwickelt und fast alle Anwendungsbereiche der Beleuchtung erobert. Wir wurden Zeugen eines disruptiven Wandels, der die Vorgängertechnologien obsolet machte. Wie weit wird dieser Prozess noch gehen? Was kann die LED und was nicht – und wo bilden sich »ökologische Nischen« für Nicht-Halbleiter-Lichtquellen?

29. August 2016
Lighting Design ›

Vor genau fünf Jahren, also im August 2011, wurde eine Neufassung der EN 12464-1 zur Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen veröffentlicht. Diese Neufassung führt gegenüber des Vorgängers zusätzliche Kriterien und Verfahren ein. Doch haben sich die Neuerungen in der Praxis bewährt? Wo steht die Norm nach unserer Erfahrung heute?

27. Juli 2016
Lighting Design ›

Wichtige Gütemerkmale in der Lichtplanung sind Flimmerfreiheit und das Vermeiden von Stroboskopeffekten. Visuell wahrnehmbares Flackern offenbart sich unmittelbar als Mangel. Doch auch ein Flackern mit hoher Frequenz, außerhalb des visuell wahrnehmbaren Bereichs, sollte man nicht vernachlässigen. Untersuchungen zeigen, dass auch diese Art des Flimmerns Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben kann.

In jüngster Zeit hat sich in der Marketingkommunikation zahlreicher Leuchtenhersteller der Begriff »Human Centric Lighting«, oder kurz: »HCL«, manifestiert – gerade in Verbindung mit LED-Produkten. Scheinbar gibt es neben der »Standard-Lichtplanung« also auch eine »HCL-Lichtplanung«. Ist das so? Was genau versteckt sich hinter diesem Schlagwort?

09. März 2016
Lighting Design ›

Tageslicht ist ein wertvolles Gut von unglaublich hoher Qualität. Es besitzt einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen. Und auch in der weitgehend von Kunstlicht geprägten Arbeitswelt finden sich mittlerweile Denkansätze, die der Relevanz des Tageslichts Rechnung tragen. Eine kurze Einführung in die Grundlagen und ein exemplarischer Einblick in zwei Normen/Vorschriften, die sich mit der künstlichen Beleuchtung von Arbeitsstätten beschäftigen und in die Tageslicht mittlerweile Einzug gehalten hat.

24. Februar 2016
Lighting Design ›

Tageslicht ist das Synonym für natürliches Licht, das von der Sonne zur Erde gelangt. Es ist nur während des namensgebenden Tages verfügbar, also im Zeitraum zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Im Bereich der künstlichen Beleuchtung gibt es immer mehr Produkte, die versprechen, dass sie das natürliche Tageslicht täuschend echt nachbilden. Was steckt dahinter?

19. August 2015
Lighting Design ›

Welcher Planer träumt nicht von einem perfekten Lichtkonzept, das Wohlbefinden auslöst und Architektur hervorragend zur Geltung bringt. Doch oft erweist sich das Briefing durch den Bauherrn als schwierig. Schnell fallen Begriffe wie »LEDs« und »Beleuchtungsstärke«. Das Denken verschiebt sich unbewusst in Richtung Technik und Normen, anstatt die Fragen nach Anforderungen und der Lichtqualität in den Mittelpunkt zu stellen. Doch was genau zeichnet eine qualitative Lichtplanung aus?

23. Juli 2015
Lighting Design ›

LED-Leuchten erfreuen sich gerade im Wohnbereich zunehmender Beliebtheit. Doch ihr Einsatz bringt Aspekte mit sich, die der Planer und Anwender kennen sollte. Ein wichtiger Faktor ist das Dimmen oder besser gesagt die Dimm-Performance. Denn es geht nicht nur um die Frage dimmbar oder nicht dimmbar, sondern wesentlich um die Frage nach der Qualität.

16. Juni 2015
Lighting Design ›

Jeder Planer kennt diese Situation, oder besser gesagt: Er sollte sie kennen. Zwei LED-Leuchten des gleichen Herstellers, mit der gleichen Artikelnummer und der gleichen Farbtemperatur. Aber im direkten Vergleich ein sehr unterschiedlicher Farbeindruck. Wie kann das sein? Und wie kann ich als Planer eine solche Überraschung vermeiden?

Den historischen Stadtkern von Lüdenscheid prägen zahlreiche Bauten, die sorgsam restauriert die Jahrhunderte überdauert haben. Darunter findet sich eine Institution in der Lüdenscheider Gastronomie: Das Wirtshaus »Zum Schwejk«. Das aus dem Jahr 1731 stammende Fachwerkhaus wurde 2014 aufwendig saniert und neu beleuchtet. Der Eigentümer beauftragte DIAL mit der Lichtplanung für das gesamte Objekt, sowohl für die Innenräume, als auch für die markante Außenfassade.

14. April 2015
Lighting Design ›

Die Akzentuierung ist eine der wesentlichen Strategien in der Beleuchtung. Und sie wird als ein Element der Beleuchtungsplanung von Auftraggebern und Lichtplanern oftmals unterschätzt. Ursache ist eine rein quantitative Beurteilung und die eindimensionale Bewertung anhand von Energie- und Investitionskosten. Ein Plädoyer.

17. Februar 2015
Lighting Design ›

Es gibt zahlreiche Verordnungen und Bestimmungen, die den Einsatz von elektrischem Licht vorschreiben. Die Glühlampe wird durch Nichterfüllung von Mindestanforderungen plötzlich ausgephast. Doch wie sieht es im Vergleich zu anderen Lebensmitteln aus? Sollte man nicht auch direkt gepressten Orangensaft vom Markt nehmen und nur noch Orangensaft aus Konzentrat erlauben – mit der Begründung, der Transport des enthaltenen Wassers sei zu energieintensiv?