Skip to main content

Fachplaner Licht

Das perfekte Licht professionell planen

Termine & Buchung     PDF     Lehrinhalte     FAQ


Wie plant man Licht für Räume, in denen Menschen arbeiten und leben? Welche Anforderungen und Kriterien sind zu beachten? In unserem Seminar lernst du eine analytische Herangehensweise an die Lichtplanung. In der Projektanalyse werden zunächst die Anforderungen an das Licht ermittelt. Neben Normen und Standards schauen wir auf die Architektur, die Art der Nutzung und den Nutzer. Auf dieser Grundlage erstellst du ein durchdachtes Lichtkonzept, kümmerst dich um die Produktauswahl und lernst, dein Projekt überzeugend zu präsentieren. Unsere erfahrenen Trainer*innen begleiten dich vom Konzept bis zur Präsentation.

Als besonderes Erlebnis führen wir Live-Demonstrationen in unserem Lichtlabor (Weißes Labor) durch. Du erlebst die Auswirkung von Licht und experimentierst mit unterschiedlichen Lichteffekten. Nach Abschluss des Seminars sorgst du als Fachplaner Licht für die optimale Lichtplanung in Architekturprojekten.

Das Hybrid-Seminar findet gleichzeitig mit Präsenz- und Online-Teilnehmer*innen statt.

Typ
Hybrid-Seminar  

Dauer
5 Tage

Preis
3.199 EUR zzgl. MwSt., inkl. Getränke & Mittagessen

Methode
Theorie, Gruppenarbeit, Live-Demos, reale Lichtanwendungen, gemeinsame Experimente und Workshops

Besonderheiten
Projektanalyse als Grundlage der Lichtplanung & Entwicklung eines Lichtkonzepts; du erlebst verschiedene Beleuchtungsstrategien anhand von Live-Demos mit unterschiedlichen Produkten in unserem Lichtlabor; sehr hoher praktischer Anteil; alle Trainer*innen haben Erfahrung in der Lichtplanung und im Bereich Consulting; langjährige Erfahrung im Bereich Lichttechnik – auch durch unser Lichtlabor.

Lernumfeld
→  Wir zeigen dir, wo das Seminar in Präsenz stattfindet

Zielgruppe
Elektroplaner*innen, Architekt*innen, Innenarchitekt*innen, Lichtplaner*innen und alle, die sich für qualitative Lichtplanung interessieren.

Voraussetzungen
Für die Online-Teilnahme sind ein Microsoft Teams-Konto, ein Headset mit Mikrofon und eine Webcam erforderlich. Ein zweiter Monitor ist von Vorteil.

Anerkennung
Bei der Architektenkammer NRW mit 45 Unterrichtsstunden anerkannt

Förderungen
→  Weitere Informationen

Fortbildungspunkte für die Re-Registrierung
zum European Lighting Expert (ELE)

20,0

Abschluss
Fachplaner Licht

An unserer Hubdecke demonstrieren wir Beleuchtungsstrategien

Lehrinhalte
 

Tag 1

  • Tageslicht als Maßstab für die Kunstlichtplanung
  • Ablauf einer Beleuchtungsplanung
  • Arbeiten mit Architekturplänen
  • Objektanalyse: Anforderungen an die Beleuchtung
  • Begriffe für die Beschreibung von Licht (Qualitäten und Wirkungen)


Tag 2

  • Erstellen von Lichtkonzepten
  • Farbtemperatur und Farbwiedergabe
  • Überblick über verschiedene Beleuchtungsstrategien
  • Direktbeleuchtung, flächig und akzentuiert


Tag 3

  • Indirektbeleuchtung, flächig und akzentuiert
  • Direkt-/Indirektbeleuchtung
  • Wandbeleuchtung, Flutung, Akzentuierung, Streiflicht


Tag 4

  • Scallops (Lichtkegelanschnitte)
  • Zusammenführung der Strategien zu einem Gesamtkonzept
  • Präsentation der Gesamtplanung


Tag 5

  • Gesamtplanung eines weiteren Objektes in kleinen Gruppen
  • Präsentation der Ergebnisse
  • Abschlussdiskussion

     

Details     →  Termine & Buchung

Du experimentierst mit der Lichtwirkung

Wir führen dich durch unser schwarzes Labor, in dem wir fotometrische Messungen vornehmen und erklären dir, wie unser Goniophometer funktioniert

Viel Wissen wird vermittelt und der Blick für Licht geschärft.

Katharina Bierner
Innenarchitektin, Ruhpolding

Gut, viele Testmöglichkeiten, gute Unterlagen.

Lutz Rau
Elektromeister, Markranstädt

Präsenz oder Online?


Wir zeigen dir, wie sich unsere flexiblen Teilnahmemöglichkeiten unterscheiden:
 

Präsenz

  • Du kannst dich voll und ganz auf das Seminar konzentrieren, ohne äußere Ablenkungen.
  • Erlebe unser akkreditiertes fotometrisches Labor und lerne die vielen Möglichkeiten des Lichtlabors kennen.
  • Profitiere von intensivem Networking während der Pausen und tausche dich mit anderen Teilnehmer*innen und unseren Trainer*innen aus.
  • Wir versorgen dich mit frischem Obst, verschiedenen Kaffee- und Teesorten, Kakao und Kaltgetränken. Zum Mittagessen bieten wir dir reichhaltige Speisen, Salatvariationen und ein Dessert aus einem lokalen Restaurant an. Ein Stück Kuchen stärkt dich am Nachmittag.
  • Wir bieten kostenlose Parkplätze für PKW & Wohnmobile sowie Ladestationen für E-Autos.
 

Online

  • Wir integrieren dich über Microsoft Teams mithilfe von Webcam und Headset live in den Kurs, so als wärst du vor Ort.
  • Bei Fragen kannst du deinen Bildschirminhalt teilen. So garantieren wir dir eine effektive Interaktion.
  • Spare Zeit und Reisekosten, indem du das Seminar von Zuhause oder dem Büro aus online verfolgst.
  • Vor Beginn des Seminars erhältst du ein Paket mit allen wichtigen Unterlagen, Zeichenmaterialien und Snacks. Außerdem bekommst du ein Beleuchtungsstärkemessgerät, das du nach Abschluss des Seminars mit dem beiliegenden Rücksendeaufkleber an uns zurückschickst.
 

Trainer*innen

Klaus Bieckmann
Dipl.-Ing. Innenarchitektur
Teamleiter
Lichtplanung und Lichttechnik

Ariane Ignazak
Dipl.-Ing. Innenarchitektur
Lichtplanung, Beratung

Cornelia Wuttke
Dipl.-Ing. Architektur
Lichtplanung, Lichtmesslabor, Beratung

Kontakt

Veranstaltungsort
DIAL GmbH
Bahnhofsallee 18
58507 Lüdenscheid

Ansprechpartnerin
Irina Marzec
+49 2351 5674 407
weiterbildung(at)dial.de

Termine & Buchung


Du möchtest am Hybrid-Seminar teilnehmen? Wähle den passenden Termin und registriere dich, wir freuen uns auf deinen Besuch!
 

Jetzt anmelden

Was du wissen musst



Was ist ein Fachplaner Licht?

Als Fachplaner Licht übernimmst du die Verantwortung für die optimale Lichtplanung in Architekturprojekten, immer im Einklang mit den Bedürfnissen deiner Kunden. Dabei berücksichtigst du nicht nur Normen und Standards, sondern stellst vor allem das Wohlbefinden der Nutzer in den Mittelpunkt deiner Planung. Du folgst einer strukturierten und erprobten Planungsmethodik, erstellst durchdachte Lichtkonzepte und bist in der Lage, diese überzeugend zu präsentieren. Darüber hinaus übernimmst du die Ausführungsplanung, um sicherzustellen, dass die konzipierten Lichtlösungen optimal in die Realität umgesetzt werden.


Seit wann gibt es den Fachplaner Licht bei DIAL?

Seit über 20 Jahren bieten wir bei DIAL erfolgreich den Fachplaner Licht an. Mit dem ersten Seminar im Jahr 2002 haben wir begonnen, unseren Teilnehmer*innen das faszinierende Thema Licht näher zu bringen und sie zu professionellen Fachplanern auszubilden. Mit dieser langjährigen Erfahrung haben wir vielen Begeisterten das nötige Know-how vermittelt, um in der Lichtplanung erfolgreich zu sein.


Welche Vorteile bietet die Präsenzveranstaltung?

Unsere Lichtlabore, das Weiße & Schwarze Labor, ermöglichen es dir, Licht anhand von Produktdemonstrationen hautnah zu erleben. Du arbeitest aktiv mit Licht, erhältst beeindruckende Ergebnisse und stehst während des 5-tägigen Seminars im direkten Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen und unseren erfahrenen Trainer*innen. Dieses praxisnahe Erlebnis ist einzigartig und kann durch keine Bücher, Tutorials oder Online-Kurse ersetzt werden.


Warum sollte das Seminar bei DIAL besucht werden?

Willst du Licht nicht nur verstehen, sondern wirklich erleben? Wir zeigen dir was möglich ist: In unseren Lichtlaboren experimentieren wir live mit Licht, führen aufschlussreiche Demonstrationen durch und machen den Lernprozess so lebendig wie nie zuvor. Bei uns steht die Praxis im Vordergrund, begleitet von spannender Theorie und einem intensiven Austausch. Unsere Trainer*innen sind langjährig erfahren und praxiserprobt. Lerne in einer praxisorientierten Umgebung, in der dein Verständnis für Licht lebendig und anschaulich vertieft wird.


Wird im Seminar mit DIALux evo geplant?

Im Fachplaner Licht steht die umfassende Vermittlung von Planungsmethoden im Vordergrund, weshalb wir in diesem Seminar nicht mit DIALux evo arbeiten. Für die praktische Anwendung bieten wir spezielle Kurse an, die  im Abschnitt → DIALux evo zu finden sind.


Welches Vorwissen solltest du mitbringen?

Grundwissen der Lichttechnik ist von Vorteil. Dieses erhältst du im Seminar → Basiskurs Licht/Sachkundiger für Beleuchtung.


Ist das Seminar bei der Architektenkammer NRW anerkannt?

Ja, als AKNW-Mitglied kannst du dir 45 Stunden anrechnen lassen.